Welchen Kurs brauche ich

Was kann ich tun, wenn ich mir nicht sicher bin, welchen Kurs ich brauche?

Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.ccm-campus.de. Eine Übersicht bietet der Film "Welchen Kurs brauche ich"an. Darüber hinaus ist bei jedem Kurs – auch mit Schaubild - erklärt, wer den Kurs braucht und wo der Kurs im Qualifikationsgang angesiedelt ist. Bei Unklarheiten hilft Ihnen unser Kursbüro unter service@ccm-campus.de gerne weiter!

Welchen Aktualisierungskurs brauche ich als Op- oder Funktionspersonal?

Wer als Op- oder Funktionspersonal die Kenntnisse im Strahlenschutz mit einem 20-Stunden-Kurs erworben hat, benötigt einen 4-stündigen Kurs zur Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz. Hier gelangen Sie zur Kursinfo

Welchen Aktualisierungskurs brauche ich als Arzthelfer/in/MFA mit „Röntgenschein“?

Wer die Kenntnisse im Strahlenschutz mit einem 90-Stunden-Kurs erworben hat, benötigt einen 8-stündigen Kurs zur Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz. Hier gelangen Sie zur Kursinfo

Welchen Aktualisierungskurs brauche ich als Arzt zum Röntgen?

Wer die Fachkunde im Strahlenschutz für das Röntgen (Gesamtgebiet) oder die Teilgebietsradiologie (z.B. Skelett oder Thorax ...) erworben hat, benötigt einen 8-stündigen Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für das Röntgen. Dieser Kurs beinhaltet die Aktualisierung für CT und/oder Interventionen. Hier gelangen Sie zur Kursinfo

Welchen Aktualisierungskurs brauche ich als Arzt für die Nuklearmedizin und/oder Strahlentherapie?

Für Ärzte mit Fachkunde im Strahlenschutz für nuklearmedizinische oder strahlentherapeutische Anwendungen bieten wir den 12stündigen kombinierten Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für das Röntgen, die Nuklearmedizin und die Strahlentherapie an. Mit diesem Kurs ist also alles abgedeckt. Hier gelangen Sie zur Kursinfo

Welchen Aktualisierungskurs brauche ich als MTRA?

MTRA müssen zum Erhalt der Fachkunde für das Röntgen, die Nuklearmedizin und die Strahlentherapie den 12stündigen kombinierten Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz absolvieren. Hier gelangen Sie zur Kursinfo

In welchem zeitlichen Abstand muss ich an einem Aktualisierungskurs teilnehmen?

Jeder mit Kenntnissen oder einer Fachkunde im Strahlenschutz muss spätestens 5 Jahre nach Absolvieren des letzten Strahlenschutzkurses an einem passenden Aktualisierungskurs teilnehmen.



Informationen zum Kursmodell

Welche Unterrichtsformen werden von der ccm-Campus eingesetzt?

Grundsätzlich kann zwischen Online-Lernen und Präsenzlernen unterschieden werden. Online-Lernen erfolgt immer über das Internet. Beim Online-Lernen kann zeitlich unabhängiges selbstgesteuertes e-Learning im Lernportal vom Web-Seminare als gemeinsames Lernen unterschieden werden. Präsenzlernen findet als gemeinsamer Unterricht mit allen Teilnehmern an einem Ort statt.

Wann ist Präsenzunterricht erforderlich?

Bei den staatlichen reglementierten Strahlenschutzkursen wurde über lange Zeit eine Präsenzphase gefordert, die mindestens die Hälfte der vorgeschriebenen Unterrichtszeit abdecken sollte. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt das so nicht mehr. Aktualisierungskurse können komplett selbstgesteuert online stattfinden und alle anderen Kurse in Kombination von e-Learning und Web-Seminar. Es sind aber auch Kurse aus der Kombination von e-Learning und Präsenzphase möglich. Im Kurskalender ist die Kursform aufgeführt.

Wie läuft ein Kurs bei der ccm-Campus ab?

Weil Online-Lernen sehr effizient und nachhaltig ist, beinhalten alle Kurse der ccm-Campus einen Onlineteil. Falls zu dem ausgewählten Kurs zusätzlich ein Web-Seminar oder eine Präsenzphase absolviert werden muss, beachten Sie bitte, dass Sie ohne abgeschlossenen Onlineteil dort nicht zugelassen werden. Web-Kolloquien sind Online angebotene Veranstaltungen, die bei reinen Onlinekursen dazu genutzt werden können, inhaltlich-fachliche Fragen im direkten Gespräch zu klären.

Warum muss auch bei einem reinen e-Learning-Kurs ein Abschlussdatum angegeben werden?

Kurse werden von den Ärztekammern hinsichtlich der CME-Punkte auf einen Stichtag terminiert, auch wenn der Kurs individuell in einem Zeitfenster beendet werden kann. Der Teilnehmer muss daher einen Abschlusstermin auswählen und den Kurs bis dahin beenden (oder umbuchen).



Informationen zu Buchung, Stornierung, Umbuchung und Rechnung

Wie melde ich mich für einen Kurs an?

Rufen Sie dazu bitte einen Kurs über unseren Kurskalender auf. Über den Link "zur Anmeldung" gelangen Sie zu den jeweiligen Kursverträgen. Laden Sie sich diesen bitte herunter und füllen ihn maschinell oder anderweitig gut leserlich aus und senden Sie ihn unterschrieben an uns – gerne via Mail (aber auch per Fax oder Post möglich).

Wann bekomme ich die Zugangsdaten?

Die Zugangsdaten werden schnellstmöglich nach Buchung per Mail versendet. Achten Sie bitte auch auf Posteingänge im SPAM-Ordner. Die Zugangsdaten werden an die E-Mail-Adresse versendet, die bei der Buchung angegeben wurde.

Wie bezahle ich die Teilnahmegebühr?

Zur Begleichung der Teilnahmegebühr können Sie uns ein SEPA-Lastschrift-Mandat erteilen, ein entsprechendes Formular liegt den Vertragsunterlagen bei. Alternativ können Sie den Rechnungsbetrag auch an uns überweisen.

Wann und wie bekomme ich die Rechnung?

Nachdem wir Ihren Vertrag erhalten haben, versendet das Lernportal die Zugangsdaten an Sie. An Ihre Emailadresse senden wir mit separater Email die Rechnung für Ihre Kursgebühr. Der Zeitpunkt der Rechnungsstellung ist abhängig vom Arbeitsaufkommen im Kursbüro.

Was ist zu tun, wenn mein Arbeitgeber den Kurs bezahlt bzw. die Rechnung erhalten soll?

Es ist möglich die Rechnung direkt auf Ihren Arbeitgeber auszustellen. Bitte nennen Sie den gewünschten Rechnungsempfänger in ihrer Anmeldung.

Kann ich meinen Kurs stornieren?

Eine Kündigungsmöglichkeit ist nach 3.3 des Unterrichtsvertrags nicht vorgesehen. Dies gilt insbesondere dann, wenn bereits Lerninhalte in unserem Lernportal aufgerufen und/oder bearbeitet wurden. Die Präsenzphase/Web-Seminar bzw. der Abschluss des Kurses können z.B. aufgrund terminlicher Umstände des Teilnehmers bei vorhandenen Kapazitäten umgebucht bzw. geändert werden.

Kann ich auf einen anderen Web-Seminar- oder einen anderen Präsenztag wechseln?

Ja, ein Wechsel ist bei Verhinderung aus wichtigem Grund möglich. Die Teilnahme an einem konkreten anderen Termin ist davon abhängig, ob noch freie Plätze für die gewünschte Veranstaltung vorhanden sind. Bei Umbuchung können Gebühren entsprechend Vertrag anfallen. Doch sind wir kulant... Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Kursbüro unter service@ccm-campus.de auf.



Informationen zu Zugang zum Lernportal, Login, Passwort etc.

Wo findet das e-Learning statt?

Das e-Learning erfolgt im Lernportal der ccm-Campus. Achtung: Es befindet sich nicht auf der Homepage der ccm-Campus (dort gibt es im Menü einen Link zum Lernportal). Das Lernportal hat die Adresse: https://my-ccm-campus.de.

Wie erhalte ich die Zugangsdaten für das e-Learning?

Die Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) werden schnellstmöglich nach Buchung per Mail versendet. Achten Sie bitte auch auf Posteingänge im SPAM-Ordner. Die Zugangsdaten werden an die E-Mail-Adresse versendet, die bei der Buchung angegeben wird.
Beim ersten Login muss das Passwort von Ihnen geändert werden.

Ich habe meinen Benutzernamen für das Lernportal vergessen.

Ihr Benutzername ist identisch mit der E-Mail-Adresse, die bei der Kursanmeldung angegeben wurde.

Ich habe mein Passwort für das Lernportal vergessen / Mein Login funktioniert nicht.

Bitte klicken Sie im Lernportal im Bereich des Logins auf "Kennwort vergessen". Geben Sie bitte im entsprechenden Feld die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich bei uns angemeldet haben. Ihnen wird nach kurzer Zeit an diese Adresse eine Mail gesendet, in der erklärt wird, wie Sie Ihr Kennwort zurücksetzen und ein neues vergeben können.

Wie gelange ich nach dem Login zu meinem Kurs?

Nutzen Sie dazu bitte die "Kachel" auf Ihrem Startbildschirm. Diese ist verlinkt und führt Sie direkt zum Kurs.



Informationen zum Web-Seminar und dem Web-Kolloquium

Wo findet das Web-Seminar/Web-Kolloquium statt?

Web-Seminare/Web-Kolloquien finden über Zoom im Internet statt.

Wie erhalte ich die Zugangsdaten für Web-Seminar oder Web-Kolloquium?

Den Zugang zum Web-Seminar (verpflichtend) erhalten Sie automatisch; den Zugang zum Web-Kolloquium (freiwillig) erhalten Sie auf Nachfrage vom Kursbüro. Beim Web-Seminar erhalten Sie die Zugangsdaten 1 bis 2 Tage vor dem Seminar per E-Mail und werden im Lernportal für den entsprechenden Web-Seminar-Kurs freigeschaltet. Beachten Sie bitte die Informationen zur Web-Seminar-Technik, die Sie zusammen mit dem Web-Seminar-Link per Mail erhalten. Zugänge für das Web-Kolloquium werden ebenfalls kurzfristig vor der Veranstaltung per Mail versendet. Achten Sie bitte immer auch auf Eingänge im SPAM-Ordner.

Was benötige ich für das Web-Seminar?

Im Web-Seminar wird mit Zoom gearbeitet. Parallel müssen Sie auf den entsprechenden Web-Seminar-Kurs im Lernportal der ccm-Campus zugreifen können. Für das Web-Seminar benötigen Sie einen Rechner mit stabilem Internetzugang, Kamera und Mikrofon. Prüfen Sie bitte vor dem Seminar, ob Kamera und Mikrofon mit Zoom funktionieren bzw. ob Sie Anpassungen an den Einstellungen vornehmen müssen. Achtung: Wir empfehlen auf keinen Fall mit einem Handy am Webinar teilzunehmen. Ein ausreichend großes Tablet ist die Minimalvoraussetzung!



Informationen zur Präsenzveranstaltungen

Wo findet die Präsenzveranstaltung statt?

Die Orte für die Präsenzveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Kurskalender. Eine Einladung zu der von Ihnen gebuchten Präsenzveranstaltung erhalten Sie aber zusätzlich einige Tage vorher per E-Mail.

Was benötige ich für die Präsenzveranstaltung?

Bringen Sie bitte Schreibunterlagen mit. Bei den "großen" Kursen zum Erwerb der Kenntnisse und Fachkunde im Strahlenschutz ist es hilfreich, wenn Sie - falls vorhanden - einen Laptop mitbringen.



Informationen zum Kursablauf

Hat jeder Kurs einen e-Learning-Teil?

Ja. Bei der ccm-Campus beinhaltet jeder Kurs einen e-Learning-Teil. Einige Kurse werden sogar zu 100% durch e-Learning abgedeckt.

Muss der e-Learning-Teil zwingend vor der Präsenzveranstaltung oder dem Web-Seminar abgeschlossen sein?

Bei allen staatlich reglementierten Strahlenschutzkursen, bei denen eine Präsenzphase oder ein Web-Seminar vorgeschrieben ist, muss der e-Learning-Teil zuvor vollständig absolviert werden. Als Nachweis dient Ihnen das Online-Zertifikat, das nach Abschluss des e-Learning-Teils ausgedruckt werden kann. Überprüfen Sie bitte Ihre persönlichen Daten im Zertifikat auf Richtigkeit, da diese automatisch für das Abschlusszertifikat übernommen werden.

Wie viel Zeit muss ich für die Bearbeitung des Online-Teils einplanen?

Sie müssen mindestens 50% der Gesamtkursdauer für die Bearbeitung des e-Learning-Teils einplanen. Erläuterungen hierzu finden Sie bei den Kursinformationen, aber auch in der Einführung des e-Learning-Teils.

Muss ich alle Kapitel im e-Learning-Teil bearbeiten?

Es reicht nicht, wenn Sie bspw. nur die Übungsfragen durcharbeiten. Alles das, was als Pflicht aufgeführt ist, muss von Ihnen angewählt werden. Wie viel Zeit Sie letztlich für den jeweiligen Content aufwenden, liegt auch an Ihnen. So können Sie bspw. Filme so oft wiederholen, wie Sie es möchten. Im Übrigen ist lediglich noch festgelegt, wie viel Lernzeit Sie mindestens im Lernportal verbringen müssen. Sie können also selbstständig Schwerpunkte nach Bedarf setzen.

Gibt es für den Online-Test eine „Bestehensgrenze“?

Nein. Zwar sind im e-Learning-Teil Tests zur Lernerfolgskontrolle und Korrektur vorgesehen, doch diese absolvieren Sie ausschließlich für sich selbst. Wir nehmen keine Einsicht in die Testergebnisse. Somit gibt es auch keine Bestehensgrenzen. Die Auswertung der Prüfungssimulation am Ende des e-Learning-Teils bezieht sich hierauf und dient Ihnen lediglich zur Selbstkontrolle. Für die Abschlussprüfung einer Präsenzveranstaltung/Web-Seminar und Kursen mit 100% e-Learning liegt die Bestehensgrenze bei 70% richtiger Antworten.



Inhaltlichen/fachlichen Fragen zum e-Learning

Was kann ich tun, wenn mir Begriffe nicht ganz klar sind?

Zur Klärung einzelner Begriffe steht Ihnen unser Glossarzur Verfügung. Zudem können Sie uns bei offenen Fragen eine E-Mail an nachgefragt@ccm-campus.de senden, oder Sie nutzen die Präsenzphase/Web-Seminar/Web-Kolloqiumum Fragen und Unklarheiten zu klären. Dazu steht genügend Zeit zur Verfügung.



Informationen zu den Online- und Abschlusszertifikaten

Was hat es mit dem Online-Zertifikat auf sich?

Das Online-Zertifikat kann erst nach Abschluss der e-Learning-Phase aufgerufen und ausgedruckt werden. Erst mit dem Zertifikat können Sie sicher sein, den e-Learning-Teil vollständig bearbeitet bzw. abgeschlossen zu haben. Bitte kontrollieren Sie Ihre persönlichen Daten auf dem Online-Zertifikat. Sollten Sie Fehler entdecken, melden Sie diese bitte an service@ccm-campus.de.

Was ist, wenn ich mein Online-Zertifikat nicht aufrufen bzw. ausdrucken kann?

Zunächst können Sie rechts beim "Zertifikat-Timer" und dem Bearbeitungsstand überprüfen, ob Sie die notwendigen Bedingungen erfüllen. Erst wenn alle Pflichtteile bearbeitet sind und die Lernzeit erfüllt ist, wird das Zertifikat erstellt. Nach Erfüllen der Bedingungen können bis zu 30 Minuten vergehen, bis das Zertifikat online bereitsteht.

Wann erhalte ich mein Abschlusszertifikat?

Das Zertifikat erhalten Sie, nachdem die Kursunterlagen im Anschluss an die Präsenzphase/Web-Seminar im Kursbüro bearbeitet wurden. Die Bearbeitung kann bis zu 14 Werktage nach der Präsenzphase/Web-Seminar in Anspruch nehmen. Danach steht es auch im Lernportal zum Download bereit.