Kenntniskurs Teleradiologie (8 UE)
Kurs zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz für Ärzte am Ort der technischen Durchführung der Teleradiologie

18 August 2020

Nach § 49 Abs. 2 StrlSchV sowie Anlage 7.2 der Fachkunderichtlinie kann ein Arzt mit Kenntnissen in der Teleradiologie für den Radiologen notwendige Tätigkeiten im Krankenhaus übernehmen.

  • Spannend – mit Filmen lernen
  • Effizient – Präsenzphase und praktische Unterweisung vor Ort möglich
  • Praxisorientiert – mit Integration des Alltags

ACHTUNG: Im Rahmen der Covid19-Krise wird die Präsenzphase durch ein Web-Seminar von 2 UE (1,5 Std.) ersetzt. Sie können also den vorbereitenden Onlineteil und das Web-Seminar zu Hause absolvieren.

Die Besonderheit bei der Teleradiologie ist, dass im Notdienst der fachkundige Arzt nicht unmittelbar vor Ort zur Verfügung steht, um die rechtfertigende Indikation für die radiologische Untersuchung zu stellen. Stattdessen ist ein System gefordert, das neben technischen Komponenten und definierten Arbeits- und Kommunikationsprozessen auch die Anwesenheit des „Arztes vor Ort“ verlangt. „Der Arzt vor Ort“ ist ein Arzt mit „Kenntnissen in der Teleradiologie“ und verlängerter Arm und Mittler des Teleradiologen. Als solcher übernimmt er für den Radiologen die notwendigen Tätigkeiten im Krankenhaus und – von der Anamnese und Aufklärung bis zur Betreuung des Patienten bei der Kontrastmittelapplikation am CT.

Ärzte, die im Besitz einer Fachkunde im Strahlenschutz sind, benötigen zum Nachweis der Kenntnisse in der Teleradiologie lediglich eine Einweisung in die Teleradiologie. Alle anderen benötigen zum Erwerb der „Kenntnisse in der Teleradiologie“ einen Kurs von 4 Unterrichtsstunden Theorie, eine ebenfalls 4-stündige praktische Unterweisung sowie ein 14-tägiges Praktikum. Um den praktischen Nutzen des Kurses zu optimieren, bietet ccm-Campus ein besonderes Konzept: Die Theorie kann zu 50 % online erfolgen. Die Präsenzphase von 50 % und die praktische Unterweisung können in zentralen Präsenzveranstaltungen, aber auch unter Aufsicht eines Radiologen heimatnah erfolgen.

Wird die praktische Unterweisung als zentrale Veranstaltung am Ort der Präsenzphase angeboten, müsste sie bitte zusätzlich gebucht werden.

Für die individuelle praktische Unterweisung im eigenen Krankenhaus stellen wir einen Hospitationsbogen bereit, der Sie leiten kann. Mit ihm heißt es: Lernen im Alltag, für die Herausforderungen des Alltags.

Auch das 14-tägige Praktikum sollte sinnvoll durchgeführt werden. Wir haben dafür ein Konzept entwickelt, das zumindest bei einigen Stellen auf Anerkennung gestoßen ist. Aufgrund der föderalen Strukturen und der individuellen Einschätzungen von Mitarbeitern in den Aufsichtsbehörden der Länder können wir nur den Sinn, nicht aber die die zwingende Anerkennung eines so durchgeführten Praktikums gewährleisten. Die erste Formularseite ist jedoch in jedem Fall einsetzbar, da sie alles aufführt, was gefordert ist.

Der Kurs verfügt über die Genehmigung in verschiedenen Bundesländern; bei Bedarf wird eine zusätzliche Genehmigung für Ihr Bundesland eingeholt. Die Teilnahmebescheinigung ist bundesweit gültig. Dies gilt auch für die Covid19-Sonderregelung.

Zur Buchung suchen Sie bitte einen für Sie angenehmen Kurstermin im Kurskalender. Praktische Unterweisung bitte ggf. separat buchen.

Euro Sign Kursgebühr: 100 €

Anmeldung & Seminarvertrag Anmeldung & Seminarvertrag

Kursverlauf Nähere Informationen zum weiteren Kursablauf

Artikel teilen: