Kenntniskurs für Ärzt:innen

Der Kenntniskurs ist die Basis der Strahlenschutzausbildung – den braucht jeder.

Nur mit Kenntnissen im Strahlenschutz dürfen Ärzt:innen unter Aufsicht und Verantwortung fachkundiger Kolleg:innen ionisierende Strahlen anwenden – dazu gehört bspw. im OP zu durchleuchten oder die Thoraxaufnahme auf Intensivstation zu befunden.

Mit der Anwendung ionisierender Strahlen unter Aufsicht wird praktische Erfahrung gesammelt – sie gilt als Sachkunde. Der Nachweis der Sachkunde ist eine Voraussetzung für den Erwerb der Fachkunde.

Die Kenntnisse im Strahlenschutz können auch in unseren Grundkurs integriert erworben werden.